Gebete am Reformationstag

Erneuerung und Widerstand

Rote Knospe am kahlen Ast

Sich nicht scheuen vor Veränderung lässt Neues aufkeimen

Bild: jala / photocase.de

Martin Luthers Thesenanschlag ist zum Symbol geworden für mutiges Bekenntnis zum Evangelium. Am Reformationstag beten Christen um Widerstandskraft im Glauben und um die stetige Erneuerung der Kirche.

Gebet um Erneuerung der Kirche

Gott, wir danken dir, dass in deiner Kirche dein Geist, dein Heil, dein Erbarmen sichtbar und unsichtbar wohnen –

Wir verbinden uns mit allen, die enttäuscht an deiner Kirche leiden und rufen

Lass leuchten dein Angesicht, so werden wir heil!

Wir danken dir für alle Gemeinschaft, die wir in deiner Kirche erleben, für durchtragende Hilfe und begleitende Seelsorge –

Wir verbinden uns mit allen, die an der Spaltung deiner Einen Kirche leiden, die Einsamkeit und Trostlosigkeit erleben und rufen

Lass leuchten dein Angesicht, so werden wir heil!

Wir danken dir, dass wir in deiner Kirche erfahren und lernen können, was Leben ermöglicht: Ehrfurcht und Liebe, Treue und Glauben, Güte, Hoffnung und Gerechtigkeit –

Wir verbinden uns mit allen, die in der Kirche Verletzung erlebt haben, denen ihr Glaube verdunkelt und Leben verbaut wurde und rufen

Lass leuchten dein Angesicht, so werden wir heil!

So flehen wir zu dir: Lass deinen heiligen Geist unter uns wirken, erneuere deine Kirche, heile das Angesicht der Erde und schenke uns deinen Frieden durch Jesus Christus unseren Herrn. Amen.

Autorinnen: Schwestern der Communität Casteller Ring


26.06.2014 / Anne Lüters